Werden Sie als Marke aktiv

Was kann ich als Marke tun, um Lämmer vor Mulesing zu schützen?

Sprechen Sie sich jetzt gegen Mulesing aus und setzen Sie ein Zeichen im Namen des Tierschutzes. 

Neben Menschenrechten und Umweltschutz ist Tierschutz ein wichtiger Bestandteil von ethischer Mode. In der heutigen Welt ist es Konsumenten sehr wichtig, dass Marken Tiere wertschätzen. 

Folgendes können Sie als Marke tun, um mit der steigenden Nachfrage nach mulesing-freier Wolle umzugehen: 

  • Schritt 1: Geben Sie eine öffentliche Verpflichtung ab, ab einem bestimmten Zeitpunkt nur noch zertifizierte mulesing-freie Wollprodukte zu verkaufen.  
  • Schritt 2: Verlassen Sie sich auf robuste Zertifizierungen, um Rückverfolgbarkeit und den mulesing-freien Status zu garantieren.
  • Schritt 3: Erleichtern Sie die Kaufentscheidung für Kunden durch genaue Angabe des Mulesing-Status auf dem Produkt.

Um Marken zu unterstützen, hat VIER PFOTEN Leitlinien für die Entwicklung einer Tierschutzpolitik (Animal Welfare Policy Development Guidelines) entwickelt sowie einen Leitfaden mit dem Titel Umstieg auf mulesing-freie Schafwolle (Transitioning Away From Mulesed Wool).